Syndesmosenrupturen
(vordere, mittlere und hintere)

Definition

Eine Syndesmosenruptur ist ein komplettes Zerreißen oder eines Teils der Bandstrukturen die zwischen Schienbein und Wadenbein verlaufen, kurz oberhalb des Sprunggelenks.

Die Syndesmose besteht aus 3 Anteilen, die je nach Ausmaß betroffen sein können.

Ursache

Ein zu starkes Verdrehen des Fußes nach außen kann zu solch einer Verletzung führen.

Symptome

Syndesmosenrupturen führen zu Schmerzen bei Belastung, Schwellung im betroffenen Bereich und zur Druckdolenz beim Ertasten der Verletzung.

Therapie

Eine Diagnose erfolgt durch die Anamnese eines Arztes mittels Stresstests und MRT. Je nach Ausmaß wird eine Syndesmosenruptur konservativ mittels Orthese behandelt, ist eine Syndesmose komplett rupturiert wird eine Operation unabdingbar.

Bei Fragen stehen wir ihnen gerne zur Seite.

Syndesmosenrupturen was last modified: August 18th, 2017 by Can Atabas