Patellaluxationen

Knie
Definition

Bei einer Patellaluxation handelt es sich um eine pathologische Verschiebung der Kniescheibe nach außen, sie ist so zusagen ausgerenkt.

Ursache

Als Ursache können sowohl traumatische Ereignisse wie Verdrehungen des Kniegelenks als auch Dispositionen zugrunde liegen.

Symptome

Durch die Verlagerung der Kniescheibe treten unmittelbare Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und eventuell ein Gelenkerguss auf.

Therapie

Als Erstversorgung wird die Kniescheibe wieder zurückgeschoben (reponiert), das Kniegelenk wird dann für ca. 2-3 Wochen ruhiggestellt. Treten solche Luxationen häufiger auf, kann eine operative Versorgung nötig werden.

Die Nachbehandlung erfolgt physiotherapeutisch und evt. als Unterstüzung mit Kinesiotape.

Patellaluxation was last modified: August 18th, 2017 by Can Atabas