HKB Ruptur

Knie
Definition

Bei einer hinteren Kreuzbandruptur ist das dickste Band im Kniegelenk, gerissen. Solch eine Verletzung kommt im Vergleich zur vorderen Kreuzbandruptur eher selten vor.

Ursache

Bei 50% aller Rupturen ist Sport die häufigste Ursache, z.B. beim Fussball durch einen Sturz auf das gebeugte Knie oder einen direkten Schlag gegen das Knie, bei dem der Unterschenkel nach hinten geschoben wird.

Durch Autounfälle, bei dem der Unterschenkel durch das Armaturenbrett nach hinten gedrückt wird kann ebenfalls eine hintere Kreuzbandruptur entstehen.

Symptome

Unmittelbar nach solch einem Unfall treten Schmerzen und Schwellung im Kniegelenk auf.

Infolge einer Ruptur kommt es zu einer Instabilität, man spricht von einer hinteren Schublade als sichtbares Symptom, bei dem der Unterschenkel spontan nach hinten rutscht.

Therapie

Eine hintere Kreuzbandruptur führt zu massiven mechanischen Problemen und einer Instabilität die unbedingt operativ versorgt werden sollte. Je nach Ausmaß kann sie aber auch konservativ versorgt werden.

Bei der operativen Versorgung wird meist eine körpereigene Sehne als Ersatz eingesetzt und sorgt wieder für die nötige Stabilität, anders als bei der vorderen Kreuzbandruptur ist hier die Nachbehandlung deutlich vorsichtiger anzugehen.

Hintere Kreuzbandruptur was last modified: August 18th, 2017 by Can Atabas