Stosswellentherapie

Informationsbroschüre herunterladenStosswellentherapie bei Kalkschulter Vorschau

Bei der Stosswellentherapie handelt es sich um eine nicht invasive Therapieform, die seit den 90er Jahren vor allem bei chronischen und schmerzhaften Sehnenansatzbeschwerden angewandt wird. In der Sportmedizin handelt es sich um elektromagnetische Stosswellen, die in tiefer gelegene Körperregionen eindringen, ohne darüber liegende zu verletzen.

Beim Einsatz der Stosswellentherapie geht man davon aus, dass entzündete Gewebe zu reizen, um körpereigene Heilungsprozesse anzuregen.

In der Sportmedizin kommt die Stoßwelle besonders häufig zum Einsatz bei:

  • Golferellenbogen
  • Tennisellenbogen
  • Fersensporn
  • Patellaspitzensehnensyndrom
  • Kalkschulter
  • Achillodynie
  • Schambeinentzündung
stosswelle gerätstosswelle handstück
Stoßwellentherapie was last modified: Juni 22nd, 2018 by Can Atabas