Kinesiotape

Kinesiotape Vorschau

Kinesiotaping findet seinen Ursprung in 70’er Jahren in Japan durch einen Chiropraktiker. Er wollte die Nachhaltigkeit von chiropraktischen und manualtherapeutischen Behandlungen verbessern, in dem das elastische selbstklebende Tape auf die Haut aufbrachte.

Dabei handelt es sich um ein luftdurchlässiges wasserbeständiges Baumwollgewebe, auf das Polyacrylatkleber wellenförmig aufgebracht wird.

Es gibt verschiedene Techniken, um das Tape auf die Haut aufzubringen:

  • Muskeltechniken
  • Faszientechniken
  • Ligamenttechniken
  • Lymphtechniken
  • Korrekturtechniken
Kinesiotape was last modified: Februar 1st, 2018 by Can Atabas